Golfdestination Ägypten

Golfdestination Ägypten - Golf and Travel

Golf bei den Pharaonen

Nah, sonnig und sicher: Die Vorteile von Ägypten als Golfdestination liegen auf der Hand. Knappe vier Stunden Flugzeit, eine Stunde Zeitverschiebung und schon kann der Reisende die Wärme, das Rote Meer, die einmalige Kultur, die Gastfreundlichkeit und natürlich die Plätze geniessen.

Wer nach Ägypten ans Rote Meer zum Golfspielen fliegt, der kommt an dem Gary Player Design The Cascades in Soma Bay nicht vorbei. Soma Bay – das sind spektakuläre Golflöcher, teilweise auf Klippenvorsprüngen direkt am türkisblauen tosenden Meer, die sich abwechseln mit sattgrünen Fairwayschneisen inmitten der ägyptischen Wüste. Rundherum findet man angenehm wenig Bebauung und nur den Blick auf das nahe Rote Gebirge, welches dem Roten Meer wegen seiner Spiegelung im Wasser seinen Namen gab.

Eine Spezialität, die alle drei Plätze der Region gemeinsam haben, ist der häufige und oft starke Wind, der an 75 Prozent der Tage im Jahr weht. Was für die vielen Surfer, Segler und Kitesurfer der Region ein Segen ist, bringt so manchen Handicap-30-Golfer schon an seine Grenzen. Nicht nur, dass er die Flugbahn der Bälle beeinflusst, auch die zunehmend ausgetrockneten sowie harten Fairways und Grüns erschweren ein punktgenaues Anspielen. Dass allerdings der Gegenwind überwiegt, ist nur ein Gerücht unter Golfern.

Online buchen

Wir gewähren Fr. 50.– Rabatt, wenn Sie sich online für eine Reise anmelden.
Zu diesem Zweck füllen Sie bitte die nachfolgenden Buchungsmasken aus: